Ringgröße ermitteln – wie komme ich zu meiner perfekte Ringgröße?

Warum verändert sich die Fingergröße eigentlich?

Finger verändern sich abhängig von der Tageszeit, der körperlichen Belastung und  vor allem in Bezug zur Temperatur und der Jahreszeiten.
In der Kälte und im Winter werden die Finger etwas dünner.

Warum ist das so? Wir bekommen kalte Finger nicht nur, weil es außen kalt ist.
Der Körper verringert bei Kälte zuerst die Durchblutung in den Extremitäten, denn  hier geht besonders viel Wärme verloren.

Und schützt dadurch die lebenswichtigen inneren Organe, das Hirn und die Organe.
Auch im kalten Wasser, beim Baden oder Handschuh ausziehen im Winter sollte man auf einen guten Sitz vertrauen können.
In der Wärme dagegen sind die Finger gern etwas dicker.
Auch bei einer Schwangerschaft ist dies oft der Fall.
Der Körper vergrößert  durch die höhere Durchblutung der Extremitäten die Oberfläche und kann so schneller abkühlen.

zeigt einen Doppelring an Hand